Picture

Ihr Weg zu uns

Wie läuft die Aufnahme ab?

Am Anfang steht ein persönliches Vorstellungsgespräch mit anschließendem Reha-Antrag. Danach stellen Sie einen Rehabilitationsantrag beim zuständigen Kostenträger. Sobald dieser die Übernahme der Kosten zugesagt hat, erfolgt die Aufnahme in die Weissenauer Werkstätten.

Ihr Weg zum Ziel

Nach einem Eingangsverfahren das etwa drei Monate dauert, verbringen Sie zwischen 12 und 24 Monate im Berufsbildungsbereich. Hier werden berufliches Wissen, praktische Fertigkeiten und Erfahrungen vermittelt. Ab dann gibt es verschiedene Möglichkeiten. Häufig wird durch ein externes Praktikum der Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt vorbereitet. Die andere Möglichkeit ist, nach dem Praktikum eine Beschäftigung in den Weissenauer Werkstätten aufzunehmen. Oder es erfolgt die direkte Vermittlung in die Weissenauer Werkstätten.

Wie sind die Rahmenbedingungen?

Sie sind renten-, kranken- und unfallversichert und haben Anspruch auf bezahlten Urlaub. Im Krankheitsfall laufen Ihre Bezüge sechs Wochen weiter. Die Arbeitszeit beträgt in der Regel 33 Stunden pro Woche, täglich von 7.30 bis 11.30 Uhr und von 13 bis 16.30 Uhr. Wir bieten Ihnen zusätzlich begleitende Maßnahmen wie Sport, Kultur und Ausflüge.