Picture

Hometreatment

BeZuHG (Behandelt Zu Hause Gesund werden) ist  eine Form des Hometreatment. BeZuHG bietet für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren und deren Familien eine intensivierte, ambulante und aufsuchende Behandlung zu Hause an. Grundsätzlich können sämtliche psychiatrische Krankheitsbilder behandelt werden. Hometreatment bezieht die Lebenswelt des Kindes in die Therapie mit ein. Eltern können ihre Kompetenzen effektiver in die Behandlung ihres Kindes einbringen  und erhalten Unterstützung und Anleitung in schwierigen Alltagssituationen.

Behandlung und Therapie


Eine Behandlung findet in der Regel zweimal pro Woche, in Krisenzeiten bei Bedarf täglich statt. Die Behandlungszeit beträgt zwischen 3-6 Monate. Zu Anfang der Behandlung findet eine individuelle Behandlungsplanung statt. Durch die Verzahnung mit der Klinik können  Angebote wie Bogenschießen, Reittherapie, Mototherapie, Ergotherapie, Musiktherapie, Soziales Kompetenztraining, die Klinikschule  und Elterntreff genutzt werden.

Die telefonische Erreichbarkeit des Teams ist eine wichtige Unterstützung während der BeZuHG Behandlung. Bei Unsicherheiten, Fragen oder Krisen ist das Team Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten werden Krisen notfallmäßig durch den diensthabenden Arzt abgedeckt.

Wege in die Behandlung

Eine BeZuHG Behandlung kann entweder im Anschluss an einen verkürzten stationären Aufenthalt in Absprache mit dem behandelnden Therapeuten erfolgen oder nach einer Vorstellung in der psychiatrischen Institutsambulanz. Da BeZuHG ohne einen stationären Aufenthalt bislang noch  nicht wissenschaftlich evaluiert wurde, erfolgt die direkte ambulante Aufnahme derzeit noch im Rahmen einer Studie.

Leitung

Dr. Isabel Böge (Ärztliche Leitung)
Dr. Nicole Corpus (Therapeutische Leitung)
Nadine Buchmüller (Pflegerische Leitung)

Kontakt

Telefon BeZuHG Büro: 0751 7601-2902
Telefon  Ambulanz:  0751 7601-2304