Picture

Feste Bestandteile unseres therapeutischen Angebotes sind:

  • ausführliche Diagnostik
  • therapeutische Einzelgespräche
  • Familiengespräche
  • gruppenpädagogische Spielangebote oder Aktivitäten (Wandern, Kegeln, Radfahren, etc.)
  • erlebnistherapeutische Angebote wie Klettern, Winterprojekte, Kanufahrten, etc.
  • Musik-, Kunst-, Moto-, Reit-, und Ergotherapie
  • Besuch der Klinikschule
  • Kontakte und gemeinsam geführte Gespräche mit Schulen, Jugendämtern, etc.

Der Beziehungsaufbau zwischen den Kindern auf der Station sowie zu den erwachsenen Bezugspersonen ist die unabdingbare Voraussetzung für unser therapeutisches Gelingen. Eine wertschätzende, fürsorgliche Grundhaltung sowie eine konsequente und klare pädagogische Linie erleichtert den Kindern und uns die gemeinsame Gestaltung des Stationsalltags und fördert Respekt und Offenheit gegenüber anderen.