Picture

„Gemeinsam gestalten“: Achter Malwettbewerb im Inklusiven Atelier

Bereits zum achten Mal veranstaltet das Inklusive Atelier des ZfP Südwürttemberg in Ravensburg seinen Malwettbewerb. Unter dem Motto „Gemeinsam gestalten“ sind Kunstinteressierte, Profis und Hobbyschaffende eingeladen.

1996 wurden die Psychiatrischen Landeskrankenhäuser in Weissenau, Bad Schussenried und Zwiefalten zu Anstalten des öffentlichen Rechts. Für die Zentren war das ein wichtiger Entwicklungsschritt hin zum modernen Gesundheits- und Sozialunternehmen. Im Jubiläumsjahr des ZfP Südwürttemberg steht der Malwettbewerb des Inklusiven Ateliers deshalb unter der Losung „Gemeinsam gestalten“.

Die Teilnehmenden sollen sich dabei auf künstlerische Weise mit Begriffen wie Wandel, Veränderung, Ziele, Wege und Wünsche auseinandersetzen. Sowohl Material als auch Technik können frei gewählt werden, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Den Malwettbewerb richtet das Inklusive Atelier wieder gemeinsam mit dem Kunstmuseum Ravensburg und dem Kapuziner Kreativzentrum Ravensburg aus. Die Verantwortlichen freuen sich auf die individuellen Interpretationen der Künstlerinnen und Künstler.

Den nötigen Raum für die Gestaltung der Bilder bieten drei Wettbewerb-Workshops, welche im Inklusiven Atelier, Kapuzinerstraße 27, in Ravensburg konform mit den aktuellen Corona-Regelungen stattfinden werden.

Die Termine dafür lauten:

• Donnerstag, 16. September, von 16.30 bis 19 Uhr
• Freitag, 17. September, von 15 bis 17.30 Uhr
• Samstag, 18. September, von 10 bis 12.30 Uhr

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um Anmeldungen bis 15. September bei Maria Müller-Hund (Mobil 0160 8288942, E-Mail maria.mueller-hund(at)zfp-zentrum.de) oder Susanne Hunold (E-Mail susanne.hunold(at)zfp-zentrum.de) wird gebeten.