Picture

Wollensak-Erb zeigt Brillenhalter der Holzwerkstatt Bad Schussenried

Ilona Erb, Mitarbeiterin im Optikergeschäft Wollensak-Erb und Gerd Rahmer, Leiter des Fachbereichs Arbeit und Rehabilitation des ZfP Südwürttemberg in Bad Schussenried, vor dem Schaufenster mit den ausgestellten Brillenhaltern.

Nie mehr Lese- oder Sonnenbrille verlegen? Mit den handgefertigten Brillenhaltern der Holzwerkstatt Bad Schussenried des ZfP Südwürttemberg hat jede Brille ihren festen Platz. Zu bewundern und käuflich zu erwerben sind die hölzernen Unikate ab nun auch im Optikergeschäft Wollensak-Erb in Ravensburg. Claus und Ilona Erb unterstützen damit die Arbeit der Weissenauer Werkstätten und bieten eine weitere Plattform, um die Produkte der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Seit Anfang Mai schmücken die Brillenhalter die  Schaufenster des Optikerladens am Ravensburger Marienplatz. Eine Mitarbeiterin im ZfP Südwürttemberg und Freundin von Ilona Erb machte sie auf die Brillenhalter der Holzwerkstatt aufmerksam. Diese zögerte nicht lange und war sofort bereit, das Projekt zu unterstützen. „In den Werkstätten des ZfP werden tolle Sachen hergestellt, die der Öffentlichkeit oft gar nicht bekannt sind. Uns ist es wichtig die Arbeit der Werkstätten zu unterstützen und mehr auf die Produkte aufmerksam zu machen“, erklärt Ilona Erb.

Auch Gerd Rahmer, Leiter des Fachbereichs Arbeit und Rehabilitation des ZfP Südwürttemberg in Bad Schussenried, freut sich über die Kooperation: „Es ist schön, wenn ein lokales Produkt unterstützt wird und wir so unsere Arbeit mehr in die Öffentlichkeit bringen können“. Bislang wurden die Brillenhalter überwiegend im web-Shop der Weissenauer Werkstätten oder direkt in der Werkstatt verkauft. Nicht zuletzt auch mittels Mund-zu-Mund-Propaganda gewannen sie an Bekanntheit. Bereits seit sechs Jahren werden die Brillenhalter in der Holzwerkstatt in Bad Schussenried hergestellt, die Teil der Weissenauer Werkstätten ist. Dort arbeiten Menschen mit einer psychischen Behinderung oder Erkrankung und erhalten dabei die Chance auf eine berufliche soziale Rehabilitation.

Der aufwändige Herstellungsprozess eines einzelnen Brillenhalters dauert rund zwei bis zweieinhalb Stunden. Die meiste Zeit nimmt dabei der Schleifvorgang in Anspruch. Anschließend wird jedes Stück geölt. So entstehen wertvolle Unikate, die in den verschiedensten Holznuancen zum Einzelpreis von 15 € zu erwerben sind. Zwei Monate werden die Brillenhalter im Schaufenster der Firma Wollensak-Erb noch ausgestellt sein. Und auch danach wird man dort vielleicht das ein oder andere Produkt aus der Schussenrieder Holzwerkstatt bewundern können. Mitarbeiterin Ilona Erb hat bereits signalisiert, auch in Zukunft weiterhin die Arbeit der Werkstätten unterstützen zu wollen.

i: Die handgefertigten Brillenhalter sind in Ravensburg im Optikergeschäft Wollensak-Erb, Marienplatz 17, zu erwerben. Diese und weitere Produkte können auch über den web-Shop der Weissenauer Werkstätten unter www.weissenauer-shop.de bestellt werden. Die Holzwerkstatt Bad Schussenried gehört zu den Weissenauer Werkstätten des ZfP Südwürttemberg und ist Teil der beruflichen Reintegration psychisch behinderter Menschen in der Region Bodensee-Oberschwaben.