Picture

Pressemitteilungen

Ein suchtkranker Straftäter ist am Mittwoch, 3. Mai, gegen 19.30 Uhr, nach einem genehmigten, begleiteten Ausgang in einer Kleingruppe zum Gottesdienstbesuch vom Gelände des Zentrums für Psychiatrie Südwürttemberg in Zwiefalten entwichen.

weiterlesen

Die BruderhausDiakonie Reutlingen und das ZfP Südwürttemberg intensivieren ihre Zusammenarbeit, um psychisch kranken Menschen eine bestmögliche und am individuellen Bedarf orientierte Versorgung bieten zu können. Sie haben die GP.rt gegründet.

weiterlesen

Die Kooperationsausstellung „erfasst, verfolgt, vernichtet. Kranke und behinderte Menschen im Nationalsozialismus“ ist seit Anfang April im Kloster Schussenried zu sehen. Kooperationspartner sind das ZfP Südwürttemberg und die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden- Württemberg, die gemeinsam an die Geschichte der Psychiatrie im Nationalsozialismus, auch im Kloster Schussenried, erinnern.

weiterlesen

ZfP-Geschäftsführer Dr. Dieter Grupp ist erneut in den Vorstand des Vereins Aktion Psychisch Kranke e.V. (APK) gewählt worden. Der Verein fungiert als Schnittstelle zwischen Bundesparlament, Bundesministerium und der psychiatrischen Fachwelt und unterstützt so die Umsetzung gemeindepsychiatrischer Reformziele.

weiterlesen

Neue Zeit, neuer Ort, viele bekannte Gesichter: Das diesjährige Pensionärstreffen in Weissenau stand unter dem Motto „Frühlingserwachen“ und hatte einiges zu bieten. Ein leckeres 5-Gänge-Menü, ein Rückblick auf das vergangene Jahr im ZfP Südwürttemberg und allerlei Wissenswertes über Kräuter sorgten für gute Stimmung und angeregte Gespräche. In der Alten Schwimmhalle nutzten deutlich mehr Ehemalige als im vergangenen Jahr die Gelegenheit, sich über die aktuellen Entwicklungen im ZfP Südwürttemberg zu informieren und alte Bekannte zu treffen.

weiterlesen

Wer sich nach dem Schulabschluss beruflich orientieren, dabei Praxiserfahrung sammeln und sich außerdem sozial engagieren möchte, kann all das während eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) umsetzen. Auch das ZfP Südwürttemberg bietet Interessierten ab September wieder Plätze in verschiedenen Bereichen an. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

weiterlesen

Was bedeutet es psychisch krank zu sein? Wieso verhalten sich psychisch Kranke manchmal anders? Und was ist überhaupt „normal“ und was krank? Antworten auf diese und weitere Fragen erhielten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 der Jakob-Emele-Realschule während der Antistigma-Tage im ZfP Südwürttemberg in Bad Schussenried. Nach ihrem Besuch zeigten sich die Jugendlichen berührt von den Eindrücken und Begegnungen des Tages.

weiterlesen

Am 1. April 1892 wurde im ehemaligen Königreich Württemberg die vierte staatlich-psychiatrische Krankenhauseinrichtung in Weissenau bei Ravensburg gegründet. Heute befindet sich dort eine psychiatrische Fachklinik mit breitem Versorgungsspektrum, eng verzahnt mit ambulanten und gemeindenahen Versorgungsstrukturen für psychisch kranke Menschen. Bei einem Festakt blickte Sozialminister Manne Lucha gemeinsam mit ZfP-Geschäftsführung, Mitarbeitenden und Wegbegleitern auf die vergangenen Jahre zurück.

weiterlesen

Ein abwechslungsreiches Programm genossen ehemalige Kolleginnen und Kollegen auch in diesem Jahr beim Pensionärstreffen in Zwiefalten. Infos über aktuelle Entwicklungen im ZfP, ein leckeres Vier-Gänge-Menü und eine Führung durch das Psychiatriemuseum wurden durch eine Tanzvorführung, musikalische Darbietungen und Kabarett ergänzt. Im voll besetzten Festsaal im Konventbau nutzten die Gäste die Zeit auch um gemeinsam in Erinnerungen schwelgen und sich über Neuigkeiten auszutauschen.

weiterlesen

Industriemontage, Spielzeug, Gebrauchsgegenstände und vieles mehr - die Werkstatt des ZfP in Zwiefalten fertigt verschiedenste Waren für Firmen aus der Region. Gleichzeitig werden Patientinnen und Patienten für ihren beruflichen Wiedereinstieg vorbereitet. Die verschiedenen Bereiche und die zur Verfügung stehenden Arbeits- und Therapieplätze wurden nun an aktuelle Entwicklungen angepasst.

weiterlesen