Picture

Ausstellung in der Schussental-Klinik: „Querbeet“

Die Künstlerin Angy Torrisi-Geyer stellt farbenfrohe Acrylbilder aus.

In der Reihe „Kunst in der Klinik“ zeigt die Schussental-Klinik Aulendorf regelmäßig unterschiedliche Ausstellungen. Derzeit sind unter dem Titel „Querbeet“ Werke von Angy Torrisi-Geyer zu sehen. Die farbenfrohen Bilder der gebürtigen Italienerin greifen die Themen Vergänglichkeit und Visionen über die Welt auf.

Schon seit 1994 beschäftigt sich Angy Torrisi-Geyer, in Italien geboren, mit Malerei und bildete sich kontinuierlich an freien Kunstakademien in Deutschland und Italien weiter. Die Künstlerin nutzt die Materialien Aquarell, Öl sowie Acryl. Derzeit arbeitet sie an abstrakten Kompositionen und trägt Acrylfarben mittels Mischtechnik mit Pinsel oder Spachtel auf der Leinwand auf. Dezente aber auch kräftige Farben oder Oberflächenstrukturen kommen auf den Bildern vor. Die Motive sind inspiriert durch die Natur und die Umwelt: Das Wissen um Vergänglichkeit und Sensibilität für das, was uns umgibt, sind Themen der Werke.

Die Künstlerin arbeitet und lebt zusammen mit ihrem Mann in Wangen im Allgäu.

i: Die Ausstellung ist bis zum Sonntag, 31. März 2019, täglich von 15 bis 20 Uhr in der Schussental-Klinik, Safranmoosstraße 5, 88326 Aulendorf, zu sehen.