Picture

Ein spannendes Jahr beginnt

Rund 120 junge Frauen und Männer haben im ZfP Südwürttemberg ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) begonnen. Auf sie wartet ein spannendes Jahr mit neuen Eindrücken und Erfahrungen.

Die neuen FSJler und FSJlerinnen wurden an den drei großen Standorten des ZfP Südwürttemberg in Bad Schussenried, Weissenau und Zwiefalten willkommen geheißen. Auf verschiedenen Stationen des ZfP wie Alterspsychiatrie, Epileptologie oder Forensik werden die jungen Frauen und Männer die Mitarbeitenden bei der Arbeit mit Patientinnen und Patienten unterstützen. Als Träger des FSJ bietet das ZfP außerdem auch Plätze in externen Einsatzstellen wie Kindergärten, Förderschulen oder Jugendhäuser an.

Während des FSJ leisten die jungen Frauen und Männer nicht nur einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag, sondern entwickeln sich persönlich weiter, knüpfen neue Kontakte und nutzen die Zeit zur beruflichen Orientierung. Betreut werden die FSJler über die akademie südwest, der Bildungseinrichtung des ZfP. An 25 verpflichtenden Seminartagen lernen die Jugendlichen außerdem mehr zu Themen wie beispielsweise Sucht, Interkulturalität und psychiatrische Krankheitsbilder. Am Ende der 12 Monate wird die gemeinsame Zeit mit einer einwöchige Bildungsfahrt abgeschlossen.

i Du weißt noch nicht, wo du deine Zeit zwischen Schule und Studium oder Berufseinstieg sinnvoll überbrücken kannst? Im ZfP ist es auch möglich, während des Jahres mit einem FSJ zu beginnen. Melde dich bei rainer.schmid@zfp-zentrum.de, 07583 33-1046 (Bad Schussenried und Zwiefalten) oder bei sandra.mohr@zfp-zentrum.de, 0751 7601-2561(Weissenau). Mehr Informationen zum FSJ unter www.zfp-karriere.de/voll-wert