Picture

Gemeinsam in den Garten

Gäste der Tagespflege des Ambulant Betreuten Wohnens haben gemeinsam mit Mitarbeitenden den Garten hinter dem Abt-Siard-Haus verschönert.

Gäste der Tagespflege des Ambulant Betreuten Wohnens haben gemeinsam mit Mitarbeitenden den Garten hinter dem Abt-Siard-Haus verschönert.

Die Beete sind frisch geharkt und von Unkraut befreit, wilder Wein schlägt erste Triebe, in der Kräuterspirale haben Minze, Zitronenverbene und Rauke ein neues Zuhause gefunden. Die Gäste der Tagespflege haben gemeinsam mit Mitarbeitenden des Abt-Siard-Hauses den Garten sommerfertig gemacht.

Fast zehn Jahre ist es her, dass Jugendliche bei einem Projekt auf der Grünfläche hinter dem Abt-Siard-Haus einen Sinnespfad angelegt hatten. Leider wurde der Bereich in letzter Zeit wenig genutzt und verwilderte zusehends. Bis eine Gruppe von Gästen der Tagespflege beschloss, den Garten wieder nutzbar zu machen. In einer spontanen Initiative besorgten sie gemeinsam mit Mitarbeitenden des Abt-Siard-Hauses Gartengeräte und machten sich an die Arbeit.

Seit Oktober letzten Jahres erproben ehemalige Klientinnen und Klienten des Abt-Siard-Hauses in Bad Schussenried ein neues Ambulant Betreutes Wohnkonzept. Sie leben als private Mieter in einer Wohngemeinschaft und versorgen sich entweder selbst oder erhalten Unterstützung durch das Pflegepersonal. Je nach Bedarf stehen ihnen Tagespflege, psychosoziale Betreuung im Rahmen der Eingliederungshilfe und die pflegerische Basisversorgung zur Verfügung.

Als die derzeit 15 chronisch psychisch kranken Menschen noch als Klienten in der Wohngruppe lebten, hatten sie kein Interesse an der Gestaltung des Umfeldes. „Durch den Wechsel vom Bewohner zum Mieter ist auf einmal eine neue Eigeninitiative entstanden“, freut sich David Lesslauer, Projektmanager Wohnen Donau-Riss. „Dass die Mieter ihr Umfeld nun selbst mitgestalten wollen und sich einbringen ist ein Zeichen, dass das Konzept aufgeht.“

Nachdem die Beete gesäubert waren, suchten die Gäste der Tagespflege passende Pflanzen aus. Wilder Wein, der eines Tages als Schattenspender dienen soll und allerlei Kräuter wie Salbei, Minze, Schnittlauch oder Zitronenverbene. Damit der schöne Garten dann auch von den Mietern genutzt werden kann, sollen bald noch Gartenmöbel angeschafft werden. Alle sind sich einige: Jetzt kann der Sommer kommen!