Picture

Schussental-Klinik ehrt langjährige Mitarbeitende

Frank Kuhn, Roland Brückl und Prof. Dr. Albani (v.l.) ehrten die Betriebsjubilare: Andrea Michel, Helmut Walter, Alfred Burger, Irmgard Wirtensohn, Magdalena Straub, Monika Kneffel, Ludmila Triller, Anastasia Haak, Birgit Jaster.

Im festlichen Rahmen der Jahresabschlussfeier ließen Geschäftsführende und Mitarbeitende der Schussental-Klinik das zurückliegende Jahr Revue passieren. Auch in diesem Jahr wurden Mitarbeitende der Aulendorfer Klinik für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt: 15 Jubilarinnen und Jubilare erhielten eine Urkunde.

Ein abwechslungsreiches und buntes Programm hatte die Arbeitsgruppe der Jahresabschlussfeier für Vorgesetzte und Kolleginnen und Kollegen im Hofgartensaal Aulendorf vorbereitet: Nach der Begrüßung durch Frank Kuhn, kaufmännischer Geschäftsführer der Schussental-Klink, und einer Ansprache des Betriebsratsvorsitzenden Roland Brückl, erwartete die rund 130 Anwesenden ein reichhaltiges Buffet mit mediterranen Köstlichkeiten sowie Sketche und Gesangseinlagen.

Ein besonderer Höhepunkt der Feier war auch diesmal die Ehrung der Betriebsjubilare und Betriebsjubilarinnen. Insgesamt können die Geehrten 345 Dienstjahre vorweisen: Seit zehn Jahren arbeiten Ludmilla Triller, Anastasia Haak, Birgit Jaster und Irene Thomas in der Schussental-Klinik. Auf 20 Betriebsjahre blicken Magdalena Straub, Monika Kneffel und Elisabeth Martin-Halder zurück; Irmgard Wirtensohn, Benedikta Burger-Wankelmuth und Babette Dingler sind seit 25 Jahren in der Klinik tätig. Für 30 Betriebsjahre wurden Andrea Michel, Helmut Walter und Sonja Bumiller geehrt, Alfred Burger und Martin-Johannes Waibel gar für 40 Jahre.

Den Abschluss bildete ein eigens engagierter DJ: Bei Musik und Tanz ließen Geschäftsführende und Mitarbeitende den festlichen Abend schließlich gemeinsam ausklingen.