Picture

Sicherheit geht vor: Personalcasinos nur noch für Mitarbeitende

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-virus SARS-CoV-2 ergreift das ZfP Südwürttemberg Vorsichtsmaßnahmen. Externe Gäste erhalten ab dem 16. März keinen Zutritt in die Personalcasinos. Auch zahlreiche Veranstaltungen wurden abgesagt.

Zielsetzung ist es, möglichste eine weiterhin leistungsfähige Behandlung und Betreuung der Patienten sicherzustellen und das Risiko von CoV-2 Infektionen zu minimieren. Daher wurde beschlossen, dass externe Gäste voraussichtlich bis zum 31. März nicht mehr in die örtlichen Kantinen des ZfP Südwürttemberg gelassen werden. Für ZfP-Mitarbeitende haben die Personalcasinos wie gewohnt von Montag bis Freitag geöffnet, Samstag und Sonntag bleiben die Casinos aber geschlossen. Auf diese Weise will das Sozial- und Gesundheitsunternehmen dazu beitragen, eine weitere Verbreitung des Virus zu verzögern und einzudämmen.

Weiterhin hat das ZfP Südwürttemberg wegen der aktuell angespannten Lage einige anstehende Veranstaltungen wie Pensionärstreffen und das Pflegesymposium abgesagt. Aktuelle Informationen, ob eine Veranstaltung stattfindet, finden Sie im Veranstaltungskalender.