Picture

Vorträge zu Psychiatrie, Therapie und Hintergründen

Spannende Themenvorträge hält das Programm psychiatrische Fortbildungen des ZfP Südwürttemberg von April bis September bereit.

Insbesondere für Ärztinnen und Ärzte, aber auch für allgemein Interessierte hat das ZfP Südwürttemberg ein eigenes Fortbildungsprogramm: die psychiatrischen Fortbildungen. Aktuelle Entwicklungen in der Psychiatrie, Forschungsergebnisse, aber auch allgemeinere Fragestellungen zählen zur Themenvielfalt.

Das Programm, welches von Fortbildungsbeauftragten der Regionen erarbeitet wurde, ermöglicht einen intensiven Erfahrungsaustausch mit Expertinnen und Experten verschiedenster Institutionen. In rund 90 Minuten erläutern sie Themen aus ihrem Fachgebiet. Die Vorlesungen finden an den ZfP-Standorten Weissenau, Bad Schussenried und Zwiefalten statt. Unter anderem wird Prof. Michael Bauer aus Dresden am 9. Mai in Bad Schussenried über bewährte und neue Therapieoptionen für Bipolare Störungen berichten. Den ersten Vortrag in Weissenau hält Prof. Dr. Thomas Pollmächer aus Ingolstadt am 15. Mai. Er informiert über die Aufgaben der Psychiatrie – aktuelle ethische und rechtliche Aspekte. Den Auftakt macht Prof. Dr. med. Johannes Hamann aus München am 9. April in Zwiefalten. Er berichtet über SDM – Shared Decision Making.

> zum Programm April bis September