Picture

Das ZfP Südwürttemberg

Das ZfP Südwürttemberg bietet zwischen Stuttgart und dem Bodensee auf allen Gebieten der Psychiatrie und Psychosomatik ein flächendeckendes und differenziertes Hilfesystem. In seinen Fachkliniken, Institutsambulanzen und Medizinischen Versorgungszentren behandelt das ZfP Südwürttemberg jährlich mehr als 18.000 Menschen stationär und mehr als 45.000 ambulant. Versorgungsschwerpunkte sind neben der Allgemeinpsychiatrie die Kinder- und Jugendpsychiatrie, die Alterspsychiatrie, die Behandlung von Suchterkrankungen, die SINOVA Kliniken für Psychosomatik und Psychotherapie, die Neurologie und die Epileptologie.

Mit rund 400 Heimplätzen, mehr als 300 Plätzen im Ambulant Betreuten Wohnen, einem Ambulanten Pflegedienst und mehr als 400 beschützten
Arbeitsplätzen in den Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) gehört das ZfP Südwürttemberg aber auch im Bereich der komplementären
Hilfen zu den größten Leistungserbringern der Region. Außerdem nimmt es mit mehr als 300 Betten Aufgaben des Maßregelvollzugs für das Land Baden-Württemberg wahr.