Picture

Wirtschaftsabteilung

Die Wirtschaftsabteilung des ZfP Südwürttemberg ist für die gesamte Versorgung der Klinik, des Reha-Bereichs und der Heime zuständig und leistet dadurch einen wichtigen Beitrag zum Wohl der Patientinnen und Patienten. In 6 Fachbereichen und 15 Betriebsteilen, die zentral gesteuert werden, arbeiten rund 370 Beschäftigte. Die Abteilung versteht sich als Dienstleister für Patienten und Mitarbeitende.

Von E wie Einkauf bis W wie Wäscherei

  • Die Wäscherei in Weissenau verfügt über eine moderne technische Ausrüstung und beliefert die Standorte täglich mit sauberen Textilien. Insgesamt werden rund vier Tonnen Wäsche pro Tag gewaschen.
  • In den drei Zentralen Küchen in Weissenau, Bad Schussenried und Zwiefalten werden täglich knapp 3400 Mahlzeiten zubereitet. Die Küchen bieten den Beschäftigten des ZfP einen Mittagstisch mit hochwertigem und  abwechslungsreichem Essen. Die Großküchen versorgen Patienten und Gäste, aber auch externe Kunden mit frisch zu bereiteten Gerichten und setzen möglichst regionale und gesunde Produkte ein.
  • Die Reinigungsdienste bewältigen nicht nur täglich eine Reinigungsfläche von rund 115.000 Quadratmetern, sondern betreuen auch interne Veranstaltungen. Innerbetriebliche Transporte  werden im Mehrschichtbetrieb organisiert und sind ein wichtiges Bindeglied zwischen den einzelnen Versorgungsbetrieben wie Küche, Wäscherei, Einkauf, Apotheke sowie den Stationen und Wohngruppen.
  • In den Materialverwaltungen vor Ort erfolgen Warenannahmen, Lagerverwaltung, Verteilung und die Entsorgung von materiellen Gütern.
  • Der Bereich Einkauf ist am Standort Bad Schussenried  zentral organisiert. Das Kerngeschäft des Zentralen Einkaufs erstreckt sich auf den wirtschaftlichen Einkauf sämtlicher beweglicher Waren, Investitionsgüter und Lebensmittel.
     
    Zu den Aufgaben der Wirtschaftsabteilung gehört auch die Verwaltung der Personalwohngebäude. Die Gärtnerei in Zwiefalten erbringt Dienstleistungen wie die Pflege der Park- und Außenanlagen, Winterdienst oder die Unterhaltung des Wegenetzes für die Klinik.