Aktuelle Informationen

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zum Coronavirus und die damit verbundenen Regularien für Ihren Besuch in einer unserer Einrichtungen. Details finden Sie hier.

Empfangstheke in hellem holz, die abgerundet ist. Eine Mitarbeiterin nimmt eine Frau in Empfang. Beide Frauen schauen auf Dokumente auf der Theke.

Zentrale
Dienste /

Medizintechnik /

Die Medizintechnik kümmert sich um alle Belange, die sich rund um die im ZfP Südwürttemberg betriebenen Medizingeräte drehen. Zu diesen gehören beispielsweise Sauerstoff-, und Ultraschallgerät, Defibrillator oder Patientenüberwachungsmonitore. In den Zuständigkeitsbereich der Medizintechnik fallen Anschaffung und Dokumentation der Geräte ebenso wie Wartung und Reparatur.

Die Aufgaben der Medizintechnik sind /

  • Beratung bei der  Neuanschaffung von Geräten
  • Auslieferung an die Stationen und Betreiber
  • Betreiber in die Funktion der Geräte einzuweisen
  • Medizinprodukte-Verzeichnisse anzulegen, zu führen und zu überwachen
  • Medizinproduktebücher anzulegen
  • sicherheitstechnische- und messtechnische Kontrollen durchzuführen
  • z.B. Blutdruckmessgeräte, Infrarot-Ohrthermometer und Atemalkoholtestgeräte regelmäßig zu kalibrieren
  • Reparaturen
  • Organisation und Überwachung von externen sicherheitstechnischen Kontrollen
  • Organisation und Überwachung von externen Wartungen
  • Schulung von Medizinprodukte-Beauftragten

Der Beauftragte für Medizinproduktesicherheit im ZfP Südwürttemberg, Alexander Graf, ist unter der E-Mail-Adresse medizinproduktesicherheit(at)zfp-zentrum.de zu erreichen.

Kontakt /

Alexander Graf

Medizintechnik

alexander.graf(at)zfp-zentrum.de 0751 7601-2828

Unsere Publikationen /