Picture

Werkfeuerwehren & Brandschutz

An unseren Hauptstandorten Bad Schussenried, Weissenau und Zwiefalten unterhalten wir jeweils eine eigene Werkfeuerwehr, die eine unverzichtbare Rolle im psychiatrischen Krankenhaus einnehmen und auch unter versicherungsrechtlichen Aspekten unentbehrlich sind. Die Mitglieder*innen verfügen über sehr gute Ortskenntnisse, die im Brand- und Rettungsfall von entscheidender Bedeutung sein können. Die Werksfeuerwehren nehmen im Ernstfall die Einweisungsfunktion für externe Wehren wahr.

Ein Brandschutzbeauftragter ist zuständig für den vorbeugenden Brandschutz und koordiniert diesen auch mit den Werkfeuerwehren, die zum Beispiel bei den regelmäßigen Brandschutzunterweisungen unterstützen. Der Brandschutzbeauftragte unterstützt die Führungskräfte bei der Erstellung und Umsetzung sowie Aktualisierung der Rettungs- und Räumkonzepte und ist zuständig für die Brandschutzordnungen. Er wirkt bei der Ermittlung von Brand- und Explosionsgefahren bei baulich, technischen und organisatorischen Maßnahmen den Brandschutz betreffend und bei der Umsetzung behördlicher Anordnungen mit wie auch bei der Einhaltung von Brandschutzbestimmungen in unseren Gebäuden. Er übt eine Kontrollfunktion unter anderem über die Flucht- , Rettungs- und Feuerwehrpläne aus und wirkt bei deren Anpassung mit.