Aktuelle Informationen

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zum Coronavirus und die damit verbundenen Regularien für Ihren Besuch in einer unserer Einrichtungen. Details finden Sie hier.

Drei Frauen sitzen im Garten und unterhalten sich

SUCHT-
ERKRANKUNGEN /

Suchterkrankungen Donau-Riss /

Die Abteilung für Suchterkrankungen versorgt abhängigkeitskranke Erwachsene aus dem Landkreis Biberach, dem Alb-Donau-Kreis und der Stadt Ulm. Die Behandlung erfolgt für jeden so intensiv wie nötig – ob stationär, teilstationär oder ambulant. Grundsätzlich werden alle Abhängigkeitserkrankungen behandelt, der Schwerpunkt liegt auf Alkoholabhängigkeit. Mit den regionalen Suchtberatungsstellen und Selbsthilfegruppen bestehen enge Kooperationen.

Die Abteilung gliedert sich in zwei offen geführte Behandlungsstationen, eine Psychiatrische Institutsambulanz und eine Suchttagesklinik im Suchttherapiezentrum Ulm. So decken wir das gesamte suchttherapeutische Spektrum ab und können abhängigkeitskranken Menschen auf ihrem Weg zu einem Leben ohne Sucht Behandlungs- und Beziehungskontinuität gewährleisten.

Kontakt /

Abteilungsleitung

Portraitbild Dr. Thomas Käser, ein Mann fortgeschrittenes Alters mit schwarzer Brille, grauen Haaren und einem grauen Dreitagebart. Er Trägt ein rotes Polo und eine dunkelblaue Strickweste darüber. An der Stickweste auf Brusthöhe hat er ein ZfP-Schildchen angebracht.

Dr. Thomas Kaeser

Ärztliche Leitung Abteilung Suchterkrankungen Donau-Riss

thomas.kaeser@zfp-zentrum.de 07583 33-1315
Porträtfoto eines älteren Mannes. Er steht vor einer beigen Wand und ist vom Kopf bis zum Beginn des Oberkörpers zu sehen. Er hat grau-weiße kurze Haare, trägt eine Brille und hat ein hellgraues Hemd an. Er steht leicht seitlich und lächelt mit geöffnetem Mund in die Kamera.

Ulrich von dem Berge

Pflegerische Leitung Abteilung Suchterkrankungen Donau-Riss

ulrich.vdberge@zfp-zentrum.de 07583 33-1722

Download /


Unsere Publikationen /