Picture

Suchttherapiezentrum Ulm (STZ.Ulm)

Im Suchttherapiezentrum Ulm bietet das ZfP Südwürttemberg gemeinsam mit anderen Trägern professionelle Hilfe unter einem Dach. Menschen mit Suchtproblemen und ihre Angehörigen erhalten Information und Beratung. Weiterhin umfasst das Angebot psychosoziale Begleitung und psychiatrische und allgemeinmedizinische Behandlung, ambulante und tagesklinische Akutbehandlung, Therapie, Nachsorge, Schulungen und Prävention.

Das ZfP Südwürttemberg betreibt im Suchttherapiezentrum eine Tagesklinik sowie eine Ambulanz.

Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle
Zum Angebot des Suchttherapiezentrums gehört auch eine Psychosoziale Beratungsstelle der Caritas in Kooperation mit der Diakonie. Dort unterstützen, beraten und behandeln erfahrene Fachleute suchtkranke Menschen sowie deren Angehörige. Alkohol-, medikamenten-, nikotin- und vom Glückspiel abhängige Menschen erhalten niederschwellige und therapeutische Angebote.

Tagesrehabilitation Donautal der Zieglerschen
Weiterhin befindet sich dort eine Tagesrehabilitation der Zieglerschen, die auf langfristige Abstinenz und die Wiedereingliederung in Arbeit und Gesellschaft zielt. Das ganztägige ambulante Rehabilitationsangebot richtet sich an suchtmittelabhängige Frauen und Männer, die eine intensive Entwöhnungstherapie benötigen und langfristige Abstinenz erreichen möchten. Ziel ist die Wiedereingliederung in Arbeitswelt und Gesellschaft. In Abstimmung mit dem Kostenträger dauert die Behandlung durchschnittlich zwölf Wochen. Der Zugang zur Rehabilitation setzt eine Vorbereitung und Antragstellung in der Regel durch eine psychosoziale Beratungsstelle oder eine psychiatrische Institutsambulanz voraus.

So finden Sie uns