Aktuelle Informationen

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zum Coronavirus und die damit verbundenen Regularien für Ihren Besuch in einer unserer Einrichtungen. Details finden Sie hier.

zwei Männer die sich im Flur unterhalten

SUCHT-
ERKRANKUNGEN /

Suchttagesklinik Weissenau /

In der Tagesklinik werden Suchtkranke mit substanzbezogenen Störungen und Verhaltenssüchten an Werktagen von 8 bis 16.15 Uhr behandelt. Die Abende und Wochenenden verbringen sie zu Hause. Dort können neu erlernte Kompetenzen zeitnah umgesetzt und die Abstinenzfähigkeit trainiert werden. Die Behandlung in der Tagesklinik ist möglich, wenn suchtkranke Menschen in einer abstinenzunterstützenden Umgebung leben, nicht akut suizidgefährdet sind und keine schweren Entzugserscheinungen zu erwarten sind.

Die Behandlung umfasst Einzelgespräche, Gruppentherapie, Ergo-, Gestaltungs-, Bewegungs- und Entspannungstherapie, Erlebnispädagogik, Raucherberatung und angeleitete Freizeitgestaltung. Angehörige werden mit einbezogen, außerdem besteht eine enge Kooperation mit dem ambulanten Suchthilfenetzwerk.

Leitung Tagesklinik /

Dipl. Psych. Milka Daiger
Renate Guthardt

Kontakt
Telefon 0751 7601-2063
Telefax     0751 7601-2062
renate.guthardt(at)zfp-zentrum.de
Haus 11, 2. OG
Weingartshofer Straße 2

Download /


Unsere Publikationen /