Aktuelle Informationen

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zum Coronavirus und die damit verbundenen Regularien für Ihren Besuch in einer unserer Einrichtungen. Details finden Sie hier.

Verschiedene Zeitschriften und Flyer liegen auf einer Bank.

Presse-
mitteilungen /

Pressemitteilungen /

Ralf Aßfalg, Pflegedirektor der Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik Region Alb-Neckar im ZfP Südwürttemberg, wurde zum 1. Vorsitzenden der Deutsch Polnischen Gesellschaft für seelische Gesundheit gewählt. Ziel der Gesellschaft ist eine partnerschaftliche Beziehung zwischen der polnischen und deutschen Psychiatrie.

Ab sofort leitet ein neues Duo den Geschäftsbereich Arbeit und Wohnen Alb-Neckar des ZfP Südwürttemberg. Johanna Bentele und Andreas Neuburger wollen einen agilen Führungsstil etablieren und die Angebotsstruktur optimieren.

Eine junge Frau mit Brille und ein junger Mann stehen mit Abstand im Park

12 Auszubildende der Berufsfachschule für Pflege des ZfP Südwürttemberg am Standort Zwiefalten haben es geschafft: Zum erfolgreichen Examen gab es nicht nur Urkunden, sondern auch viele anerkennende Worte.

Gruppenbild mit 15 jungen Menschen. Alle halten eine Urkunde und eine Rose in der Hand.

Geschafft! Am Standort Weissenau feierten 11 frischexaminierte Gesundheits- und Krankenpflegende den erfolgreichen Abschluss ihrer dreijährigen Ausbildung am ZfP Südwürttemberg.

Gruppenaufnahme in einer Turnhalle. Elf junge Personen lächeln freundlich in die Kamera und halten eine Rose und eine Urkunde in der Hand

Nachdem die ZfP-Abteilung in Biberach vor kurzem offiziell eröffnet worden war, ermöglichte das ZfP Südwürttemberg vergangene Woche auch der Öffentlichkeit einen Blick in das neue Gebäude.

Fünf Frauen und zwei Männer stehen vor einem modernen Klinikgebäude

Sie leisten eine gesellschaftlich sehr wichtige und verantwortungsvolle Arbeit und entwickeln gleichzeitig die eigene Persönlichkeit weiter – im ZfP Südwürttemberg sind dieses Jahr 120 junge Menschen in ein Freiwilliges soziales Jahr gestartet.

Gruppenaufnahme mit 15 jungen Personen. Zehn Personen schauen aus drei Fenster, fünf Mädchen stehen auf dem Rasen vor dem Gebäude.

Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die eine Geschlechtsinkongruenz aufweisen und spürbar darunter leiden, wächst. Im Rahmen einer Tagung des ZfP Südwürttemberg am Standort in Weissenau befassten sich Professionelle und Teilnehmende mit dem Thema Trans*-Identität.

Ein großer Lichtdurchfluteter Raum mit Holzstühlen ist zu sehen. Der Großteil davon ist mit Zuhörern Besetzt, vorne am Rednerpult steht eine Person vor einer Beamerbild.

Von seiner besten Seite zeigte sich am Sonntag das ZfP Südwürttemberg am Standort Zwiefalten. Das Psychiatriezentrum hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen. Dort konnten sich die zahlreich erschienenen Gäste nicht nur ein Bild von der modernen psychiatrischen Versorgung machen, sondern auch die vergangenen 25 Jahre Unternehmensgeschichte Revue passieren lassen.

Gartenfest bei gutem Wetter mit vielen Besuchern. Mit Festzelt, Stehtische und schönen Sitzgelegenheiten unterm Sonnenschirm.

Mehr als 16 Jahre lang war Professorin Dr. Renate Schepker eine der prägenden Persönlichkeiten im ZfP Südwürttemberg - zunächst als Chefärztin der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters in Weissenau, seit 2018 als Direktorin der Region Ravensburg-Bodensee. Nun geht die gebürtige Oberhausenerin in den Ruhestand.

Portrait Bild von Prof. Dr. Renate Schepker. Eine Frau mittleren Alters mit lockigen Harren bis zum Kinn und einer Brille.

Eine Pionierleistung und gleichzeitig ein Vorbild für mittlerweile viele ähnliche Einrichtungen in Baden-Württemberg sei das Zentrum für Gemeindepsychiatrie (ZGP) in Reutlingen. Darin waren sich die Gäste der Jubiläumsfeier „25 Jahre ZGP“ am 19. September einig.

Vor dem Eingang Zentrum für Gemeindepsychiatrie stehen fünf Männer

Unsere Publikationen /